DreamHost vs A2 Hosting: Welches sollten Sie verwenden?

DreamHost vs. A2 Hosting Vergleich


Die Entscheidung, wo gehostet werden soll, ist möglicherweise die wichtigste Entscheidung, die Sie mit Ihrer Website treffen. Damit Ihr Unternehmen erfolgreich ist, benötigen Sie zuverlässiges Hosting, das die Funktionen bietet, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen. Verwenden Sie diesen Vergleich zwischen DreamHost und A2 Hosting, um Ihre Auswahl einzugrenzen.

DreamHost hat eine lange Geschichte als Webhosting-Unternehmen. Das 1997 gegründete Unternehmen verfügt über mehr als 1,5 Millionen Websites, die auf seinen Servern gehostet werden. A2 Hosting hingegen wurde erstmals 2003 für Entwickler gestartet und war eines der ersten Unternehmen, das PHP 5 und Ruby on Rails anbot. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Leistung.

Sowohl DreamHost als auch A2 Hosting bieten Shared Hosting, verwaltetes WordPress-Hosting sowie VPS- und dedizierte Serverpläne. Beide Unternehmen basieren auf Linux.

DreamHost wurde 2014 und 2015 als „Best Business Host“ von PCMag ausgezeichnet. A2 Hosting hat zahlreiche „Best of“ -Preise gewonnen, einige davon erst im letzten Jahr.

DreamHost mit Hauptsitz in Kalifornien ist ein Hosting-Unternehmen in Privatbesitz. A2 Hosting befindet sich ebenfalls in Privatbesitz. Sein Name kommt von der Tatsache, dass es seinen Hauptsitz in Ann Arbor (zwei A), Michigan, hat.

Vergleichen Sie die Leistung von DreamHost und A2 Hosting

Contents

Betriebszeit und Zuverlässigkeit

Betriebszeitmonitor

Betriebszeit. DreamHost kann die Verfügbarkeit nicht besser garantieren. Es gibt eine 100% ige Verfügbarkeitsgarantie mit Rückerstattung eines Hosting-Tages für jede Stunde Ausfallzeit, sobald das Problem gemeldet wurde. A2 Hosting ist mit einer Garantie von 99,9% fast genauso gut. A2 Hosting erstattet 5% der monatlichen Gebühr für jede Stunde, die Ihre Website aufgrund von Geräte- oder Netzwerkfehlern nicht erreichbar ist.

Performance. DreamHost verwendet AMD-Prozessoren und hat SSDs auf seinen Servern installiert. A2 verwendet Dell-Server mit Quad-Core-Prozessoren, und alle Pläne verwenden auch SSDs. SSDs werden für eine bessere Leistung und Zuverlässigkeit verwendet.

Eine von DreamHost gehostete Site führte zu einer Ladezeit von 2,10 Sekunden, was schneller war als 70% der auf Pingdom getesteten Sites. Ein Test einer vergleichbaren A2-Stelle ergab eine Ladezeit von 1,49 s, schneller als 81% der getesteten Stellen.

Verlässlichkeit. DreamHost verfügt über mehrere Rechenzentren in den USA. Es gibt zwei Rechenzentren in Kalifornien sowie ein Rechenzentrum in Ashburn, Virginia. DreamHost konsolidiert die kalifornischen Rechenzentren zu einem kürzlich eröffneten Rechenzentrum in Portland, Oregon. In allen Rechenzentren gibt es Redundanz bei Strom und Kühlung, Diesel-Backups und Sicherheit rund um die Uhr.

A2 Hosting verfügt über Rechenzentren weltweit mit Zentren in Michigan, Amsterdam und Singapur. Die Rechenzentren verfügen über redundante Stromversorgungs- und Kühlungsoptionen sowie eine vierfache Netzwerkkonnektivität. Für Notfälle stehen Diesel-Backups zur Verfügung. Sie werden vor Ort auf Sicherheit und Zuverlässigkeit überwacht.

Meinung zu DreamHost und A2 Hosting Performance

Sowohl DreamHost als auch A2 Hosting stehen für Zuverlässigkeit und Leistung als Hauptmerkmale und liefern beeindruckende Ergebnisse.

Funktionen von DreamHost und A2 Hosting

Vergleichen Sie die wichtigsten Funktionen

Hauptmerkmale verglichen

Hinweis: Lassen Sie sich bei der Beschreibung von Funktionen nicht durch Marketingbegriffe wie “unbegrenzt” und “nicht gemessen” irreführen. Es bedeutet nicht “so viel verwenden, wie Sie wollen”. Stattdessen beziehen sich die Begriffe auf das, was Hosting-Unternehmen als „vernünftig“ erachten. Hosting-Unternehmen werden Websites, von denen sie glauben, dass sie darüber hinausgehen, bestrafen oder aussetzen – manchmal ohne Vorwarnung. Hosting-Unternehmen geben jedoch an, dass die meisten Benutzer einer Warnung niemals nahe kommen werden.

Domain Registrierung. Beide Hosts sind Domain-Registrare. DreamHost bietet ein kostenloses Jahr der Domainregistrierung für neue Konten. A2 Hosting verfügt nicht über diese Option.

Webseitenersteller. Weder DreamHost noch A2 Hosting verfügen über integrierte Website-Builder, obwohl A2 Hosting angibt, dass es die meisten kostenlosen und kommerziellen Website-Builder unterstützt.

Datenbanken. DreamHost bietet unbegrenzte MySQL-Datenbanken. A2 Hosting begrenzt die Anzahl auf 5 Datenbanken auf der untersten Ebene, verfügt jedoch über eine unbegrenzte Anzahl von Datenbanken, die auf anderen Ebenen und Plänen zulässig sind. A2 Hosting unterstützt auch PostgreSQL.

E-mail Konten. DreamHost bietet unbegrenzte E-Mail-Konten und E-Mail-Weiterleitung. A2 Hosting begrenzt wiederum die niedrigste Stufe und erlaubt 25 Konten. Die anderen Ebenen und Pläne bieten unbegrenzte E-Mail-Konten. Unbegrenzte Konten sind nützlich, wenn Sie viele Mitarbeiter haben. Außerdem können für jede Abteilung in Ihrem Unternehmen separate Konten eingerichtet werden, z. B. Vertrieb, Support und Informationen.

WordPress Hosting. DreamHost und A2 Hosting bieten beide verwaltete WordPress-Pläne an. In der Regel kosten verwaltete WordPress-Pläne mehr als ein gemeinsamer Standardplan, obwohl A2 Hosting anders ist – die Preise für verwaltete WordPress-Pläne entsprechen denen für gemeinsame Standardpläne.

Ein Teil der zusätzlichen Kosten ist darauf zurückzuführen, dass verwaltete WordPress-Pläne normalerweise auf optimierten Servern mit Caching und zusätzlicher Sicherheit platziert werden, um die Leistung und Stabilität zu verbessern. Ein weiterer Vorteil des verwalteten WordPress-Hostings besteht darin, dass Backups und Updates Ihrer WordPress-Sites für Sie durchgeführt werden. Auf diese Weise können Sie sich auf Ihre Inhalte anstatt auf die technischen Dinge konzentrieren.

E-Commerce-Lösung. DreamHost und A2 Hosting unterstützen die kostenlosen Einkaufswagen, die über die Bedienfelder verfügbar sind, z. B. Magneto, ZenCart, PrestaShop und andere. DreamHost unterstützt auch einen kommerziellen E-Commerce-Site-Builder, Café Commerce – obwohl dies nicht kostenlos ist.

Backups. Die DreamHost-Richtlinie verbietet das Speichern von vom Site-Benutzer erstellten Backups auf dem Server. Manuelle, vom Benutzer erstellte Sicherungen müssen so bald wie möglich nach ihrer Erstellung heruntergeladen und vom Hostserver entfernt werden.

Website-Daten und Datenbanken werden automatisch gesichert, die Sicherungen können jedoch nicht garantiert werden. A2 Hosting bietet Server Rewind für alle außer den niedrigsten Ebenen. Server Rewind erstellt automatische Snapshots Ihrer Site und ermöglicht die Wiederherstellung einzelner Dateien, Datenbanken oder der gesamten Site.

Hosting-Sicherheit. DreamHost verwendet Spamhaus zum Filtern von E-Mails und Arbor Networks zum Bereitstellen von DDoS-Schutz. A2 Hosting nimmt auch die Sicherheit sehr ernst. Mit Perpetual Security und HackScan, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden, werden DDoS-Bedrohungen, Malware und Viren gescannt und proaktiv bekämpft. Es verwendet Standard-Spam-Schutz sowie Barracuda Advanced Spam Filtering für E-Mails.

A2 Hosting verwendet auch das Patchman Enhanced Security Tool, das nach Software und Apps sucht, die gepatcht werden müssen, und Sie benachrichtigt, wenn Apps veraltet sind.

DreamHost bietet SSL über Let’s Encrypt für seine Pläne an. A2 bietet über cPanel kostenlose gemeinsame SSL-Zertifikate für seine Pläne an. Private SSL kann ebenfalls erworben werden.

Schalttafel. DreamHost verwendet ein proprietäres Control Panel, das textbasierter ist als die symbolbasierte Oberfläche des Industriestandards cPanel, das A2 Hosting verwendet.

Grün. DreamHost kauft Gutschriften für erneuerbare Energien und hat einen klimaneutralen Fußabdruck. A2 verfügt auch über eine 100% kohlenstofffreie Grundfläche. A2 beteiligt sich auch aktiv an umweltfreundlichen Aktivitäten wie Baumpflanzungen in der Region Ann Arbor.

Partner- und Reseller-Programme. Das Partnerprogramm von DreamHost zahlt 97 US-Dollar für jede Überweisung, insgesamt 1164 US-Dollar pro Jahr. Das Partnerprogramm von A2 Hosting zahlt 85 USD für jede Überweisung ohne Einschränkungen. A2 hat auch ein Reseller-Programm, das Branding ermöglicht.

Extras. DreamHost verkauft Speicher auf seinen Cloud-Servern gegen eine monatliche Gebühr, je nachdem, wie viel Sie speichern. A2 Hosting hat Credits im Wert von 50 USD für Bing / Yahoo.

Meinung zu den wichtigsten Funktionen von DreamHost und A2 Hosting

DreamHost verkauft Speicher auf seinen Cloud-Servern gegen eine monatliche Gebühr, je nachdem, wie viel Sie speichern. A2 Hosting hat Credits im Wert von 50 USD für Bing / Yahoo.

Vergleichen Sie die Webhosting-Pläne und Preise von DreamHost und A2 Hosting

Hosting-Pläne und Preise

Preispläne verglichen

Hinweis: Die Preise im Web ändern sich aufgrund des Wettbewerbs in der Branche ständig. Das führt auch zu vielen Werbepreisen. Da die Aktionspreise in der Regel auf die erste Dienstzeit beschränkt sind, bedeutet eine längerfristige Anmeldung höhere Einsparungen. Auch ohne Promos führen längere Nutzungsbedingungen in der Regel zu Preisnachlässen. Die folgenden Preise spiegeln die Preise zum Zeitpunkt dieses Vergleichs wider.

DreamHost. DreamHost erschwert die Dinge nicht mit vielen verschiedenen Ebenen und Plänen. Es gibt nur einen Plan mit einem Preis von 7,95 USD für eine Laufzeit von drei Jahren. Der Plan beinhaltet unbegrenzt alles – unbegrenzten Speicherplatz, unbegrenzte Bandbreite, unbegrenzte E-Mail-Konten und unbegrenzte Domains.

Eine kostenlose Domainregistrierung für ein Jahr sowie kostenloses SSL sind im Lieferumfang enthalten. Eine dedizierte IP ist für eine monatliche Gebühr von 5,95 USD erhältlich. DreamHost bietet außerdem sechs hoch skalierbare Ebenen für Cloud-Hosting, die aus Redundanzgründen an drei Stellen gespiegelt werden. Die Kosten liegen zwischen 4,50 USD pro Monat und 96 USD pro Monat.

DreamHost bietet auch nur einen Plan für verwaltetes WordPress-Hosting. Es kommt mit 30 GB SSD-Speicher und unbegrenzten Besuchern pro Monat. WordPress wird beim Auschecken automatisch installiert. Der Plan wird mit einer dedizierten IP-Adresse geliefert und auf einem VPS mit SSDs gehostet. Der DreamHost-Plan ist auf eine Site und eine MySQL-Datenbank beschränkt und kostet mit einem Jahresplan 19,95 USD. A2 Hosting verfügt über drei verwaltete WordPress-Pläne.

A2 Hosting. A2 Hosting bietet drei gemeinsame Pläne. Lite erlaubt eine Site, fünf Datenbanken und kostet 3,92 US-Dollar pro Monat. Swift und Turbo erlauben jeweils unbegrenzte Websites und unbegrenzte Datenbanken. Swift kostet 4,90 USD pro Monat und Turbo 9,31 USD pro Monat. Alle drei haben unbegrenzten SSD-Speicher und unbegrenzte Bandbreite. A2 Hosting verfügt auch über CloudLinux, eine Version des Centos-Betriebssystems, die schneller ist und weniger Kunden pro Server hat als die meisten anderen.

A2 Hosting verfügt über drei verwaltete WordPress-Pläne. Der Preis für die geteilten Pläne beträgt 3,92 USD, 4,90 USD und 9,31 USD. Lite ist auf eine Website und fünf Datenbanken beschränkt. Swift und Turbo bieten unbegrenzte Websites und Datenbanken. Alle Pläne sind SSD-basiert und verfügen über Caching, obwohl der Turbo-Plan das Caching optimiert hat. Sie alle verfügen über CDN und zusätzliche Sicherheitsoptionen. Swift und Turbo werden auch mit Server Rewind für Backups geliefert.

VPS und spezielle Pläne: DreamHost verfügt über vier VPS-Pläne, die SSDs enthalten und bei 15 USD pro Monat beginnen. Die oberste Stufe liegt bei 120 USD pro Monat. DreamHost VPS-Pläne bieten unbegrenzte Bandbreite und unbegrenzte Domains und eignen sich für kleine und mittlere Unternehmen, die dem Shared Hosting entwachsen sind.

A2 Hosting verfügt über zwei VPS-Pläne mit jeweils drei Ebenen. Die nicht verwalteten Ebenen kosten 5, 10 und 15 US-Dollar pro Monat. Die verwalteten Stufen betragen 32,99 USD, 46,19 USD und 65,99 USD pro Monat. Die Pläne von A2 Hosting sehen auch SSDs vor, aber die Bandbreite und der Speicher sind begrenzt.

DreamHost bietet einige spezielle Optionen ab 149 US-Dollar pro Monat. Die Preise hängen von der gewählten Konfiguration ab. DreamHost ermöglicht eine unbegrenzte Anzahl von IPs sowie eine unbegrenzte Bandbreite auf seinen dedizierten Ebenen. A2 Hosting hat zwei Pläne mit jeweils drei Ebenen, wie in den VPS-Plänen. Nicht verwaltet beginnt bei 99,59 USD pro Monat und der verwaltete Plan beginnt bei 141,09 USD pro Monat. A2 Hosting hat zwar Bandbreiten- und Speicherbeschränkungen, ist jedoch recht großzügig.

Geld-Zurück-Garantie: DreamHost verfügt über eine branchenführende 97-Tage-Geld-zurück-Garantie. Die Garantie von A2 Hosting ist 30 Tage lang besser als der Industriestandard und bietet jederzeit ein Geld-zurück-Angebot. Die ersten 30 Tage werden vollständig zurückerstattet; Nach 30 Tagen ist die Rückerstattung anteilig. DreamHost erhebt eine Domainregistrierungsgebühr, wenn Sie das kostenlose Registrierungsjahr genutzt haben.

Meinung zu Hosting-Plänen Preisgestaltung

DreamHost bietet die branchenweit beste Geld-zurück-Garantie – obwohl A2 Hosting auch besser ist als der Industriestandard. DreamHost vereinfacht die Auswahl eines freigegebenen oder verwalteten WordPress-Plans mit jeweils nur einer Ebene. Die Preise von A2 Hosting für VPS- und dedizierte Serverpläne machen es für kleine und mittlere Unternehmen sehr attraktiv.

Wie einfach DreamHost und A2 Hosting zu verwenden

Benutzerfreundlichkeit

Wie einfach die Benutzeroberfläche zu bedienen

Schalttafel. Das proprietäre Control Panel von DreamHost verfügt über zahlreiche Funktionen. Wenn Sie jedoch nicht zum Industriestandard gehören, kann dies zu Problemen führen, wenn Sie Ihre Site zu einem späteren Zeitpunkt übertragen. A2 Hosting verwendet die benutzerfreundliche, symbolbasierte Oberfläche von cPanel.

Ein-Klick-Installationsprogramm. DreamHost verfügt über einen Ein-Klick-Installationsbereich, obwohl nicht so viele Anwendungen verfügbar sind wie andere Installationsprogramme. A2 Hosting verwendet Softaculous als Ein-Klick-Installationsprogramm für Hunderte von Anwendungen.

Website-Navigation. Die Websites von DreamHost und A2 Hosting bieten alles, was Sie zur Auswahl eines Plans benötigen. Beide haben hilfreiche Vergleichstabellen zum Vergleichen von Ebenen in ihren Plänen, obwohl A2 Hosting nützliche Links zu Popups für viele der in den Diagrammen gezeigten Begriffe und Optionen hinzufügt. Bot sind sauber und benutzerfreundlich. DreamHost macht es jedoch schwierig, einige Informationen zu finden, ohne auf Google zurückzugreifen oder Wikis zu lesen.

Stellungnahme zur Benutzerfreundlichkeit

Beide Hosts sind einfach zu bedienen, aber A2 Hosting hat einen Vorteil, da das Standard-cPanel verwendet wird, ein robusteres Ein-Klick-App-Installationsprogramm vorhanden ist und Informationen etwas einfacher zu finden sind als DreamHost.

Unterstützung von DreamHost und A2 Hosting

Technischer und Kundensupport

Benutzerunterstützung im Vergleich

DreamHost und A2 Hosting erhalten von Kunden gute Noten für Service und Support, und das Support-Personal gilt als freundlich und kompetent.

A2 Hosting verfügt rund um die Uhr über ein Telefon, eine E-Mail und einen Live-Chat. DreamHost hat eine Kontaktseite, auf der Sie Fragen per E-Mail senden. Es gibt weitere Supportoptionen von DreamHost, sobald Sie diese gekauft haben, aber ein Telefon gehört nicht dazu. DreamHost hat ein anderes Wiki, das nach Bedarf aktualisiert wird und viele Informationen enthält, ähnlich wie eine Wissensdatenbank. DreamHost und A2 Hosting haben einen Blog und ein Forum, und A2 Hosting hat eine Facebook-Seite.

Meinung zur Benutzerunterstützung

Beide Hosting-Unternehmen erhalten gute Noten für das Wissen und die Hilfsbereitschaft des Service- und Support-Personals. Beide bieten viele Ratschläge und Informationen. Für viele ist DreamHost jedoch nicht so unterstützungsfreundlich, wenn sie keinen telefonischen Support haben.

Nutzerbewertungen von DreamHost und A2 Hosting

User Reviews

Nutzerbewertungen verglichen

Hinweis: Da Bewertungen von Personen veröffentlicht werden, die sich sehr stark fühlen und folglich entweder stark negativ oder stark positiv sind, sollten sie kein entscheidender Faktor für die Auswahl eines Webhosts sein. Wenn jedoch etwas konsequent auftaucht, kann es etwas zu beachten sein.

Negative Bewertungen für DreamHost und A2 Hosting

DreamHost. Die häufigste Beschwerde von DreamHost-Kunden ist der fehlende telefonische Support. Einige berichten auch über fleckige Chat-Unterstützung.

A2 Hosting. A2 erhält weniger negative Bewertungen als die meisten Unternehmen. In der Regel handelt es sich um einzelne Vorfälle mit schlechten Erfahrungen mit dem Kundensupport.

Positive Bewertungen für DreamHost und A2 Hosting

DreamHost. Der Kundensupport von DreamHost erhält die meiste Zeit positive Kommentare. DreamHost erhält auch ein Lob für seinen nahezu unbegrenzten gemeinsamen Plan zu einem so niedrigen Preis.

A2 Hosting. A2 erhält viele positive Bewertungen für den Kundensupport. Kunden sind auch beeindruckt von der Anzahl der Funktionen für den Preis und die Geschwindigkeit der Server von A2 Hosting.

Meinung zu User Reviews

Insgesamt werden diese beiden Hosting-Unternehmen von den Kunden gut aufgenommen. A2 Hosting erhält jedoch weniger negative Bewertungen als DreamHost.

Schlussfolgerung zum Vergleich von DreamHost und A2 Hosting

Welches Hosting passt am besten zu Ihnen??

Auswahl der besten Plattform

DreamHost und A2 Hosting haben viele ähnliche Funktionen, aber es gibt Gründe, eine wünschenswerter als die andere zu machen.

Gründe, A2 Hosting anstelle von DreamHost zu wählen:

  • Jederzeit Geld-zurück-Garantie
  • VPS zu wettbewerbsfähigen Preisen und spezielle Pläne
  • Verwendet cPanel nach Industriestandard
  • Telefon- und Chat-Support rund um die Uhr

Gründe, DreamHost anstelle von A2 Hosting zu wählen:

  • Ein Plan Einfachheit für gemeinsam genutztes und verwaltetes WordPress-Hosting
  • Längste Geld-zurück-Garantie
  • “Unbegrenzte” Funktionen auf allen Ebenen gemeinsamer Pläne

Während DreamHost mit seinen preisgünstigen VPS- und dedizierten Serverplänen mit unbegrenzter Bandbreite für mittelständische bis große Unternehmen gut geeignet ist, ist A2 Hosting aufgrund seiner Preise für VPS und dedizierte Serverpläne ebenfalls eine attraktive Wahl. Der One-Plan-Shared-Hosting-Plan von DreamHost ist attraktiv für diejenigen, die „unbegrenzt alles“ möchten, ohne sich zwischen verschiedenen Ebenen entscheiden zu müssen.

Es ist jedoch möglicherweise nicht für Anfänger geeignet, da es keinen Website-Builder und keinen telefonischen Support gibt. Beide Hosting-Unternehmen bieten gute Preise für die Anzahl der Funktionen, die sie in ihren Plänen bereitstellen.

Dieser Vergleich listet nur zwei der vielen Möglichkeiten auf, die beim Webhosting zur Verfügung stehen. Wenn Sie ein paar Dollar mehr als das Budget ausgeben können, erhalten Sie mit SiteGround schnelle Lade- und Antwortzeiten sowie Premium-Funktionen. Für einen anderen Host, der eine ausgezeichnete Wahl für verwaltetes WordPress wäre, könnten Sie sich InMotion Hosting ansehen

Haben Sie Fragen zu DreamHost oder A2 Hosting? Welche Erfahrungen haben Sie mit Webhosting im Allgemeinen gemacht? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare und lassen Sie es uns wissen.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map