5 WordPress-Alternativen, die Sie ausprobieren müssen

Zweifellos ist WordPress eines der am häufigsten verwendeten Content-Management-Systeme der Welt. Es ist beliebt, leistungsstark und flexibel, aber die entscheidende Frage ist: Ist es der richtige Website-Builder für Sie??


WordPress ist möglicherweise nicht jedermanns Sache. Wenn Sie der Meinung sind, dass WordPress nicht Ihre Sache ist, macht es keinen Sinn, dies zu verwenden.

Alternative Optionen für WordPress

Wenn Sie diesen Beitrag lesen, suchen Sie vermutlich nach Alternativen zu WordPress.

Finden wir also 5 beliebte Alternativen zu WordPress heraus. Wenn Sie jedoch mehr versuchen möchten, 000webhost schlägt einige weitere WordPress-Alternativen vor.

1. Joomla

Joomla-Systemsteuerung

Es wäre nicht falsch, wenn wir sagen, Joomla ist einer der größten Rivalen von WP. Es hat nach WordPress den größten Marktanteil in der Website-Plattform. Die Community von Joomla ist ziemlich aktiv, da es mehr als 8.000 Joomla-Erweiterungen gibt.

Es handelt sich um eine kostenlose CMS-Plattform, die 2003 gestartet wurde. Sie wurde hauptsächlich für das Webanwendungs-Framework entwickelt. Joomla ist in PHP geschrieben und verwendet OOP (Object-Oriented Programming)..

Wenn wir über Funktionen sprechen, ist das Erstellen von Blogs auf Joomla außerordentlich einfach. Sie müssen nur Ihre Inhalte kopieren und in die Plattform einfügen und auf die Schaltfläche “Veröffentlichen” klicken.

Apropos Flexibilität: Es gibt keine Begrenzung, wie Sie Ihre Website auf Joomla anpassen möchten. Von der Integration sozialer Netzwerke bis zum komplexen Zahlungsgateway ist die Implementierung verschiedener Funktionen mit Joomla recht einfach.

2. Drupal

Drupal Administration

Drupal ist eine der Top-Alternativen zu WordPress. Wie WordPress ist es ein kostenloses Open-Source-Content-Management-System, mit dem Sie auf einfache Weise eine schöne, flexible und professionelle Website erstellen können.

Es ist recht einfach zu bedienen, es sollte nicht lange dauern, bis ein Neuling die Funktionalität dieser Plattform erlernt hat.

Wenn wir jedoch über Sicherheit sprechen, ist Drupal WordPress einen Schritt voraus. Die Plattform hat eine außergewöhnlich erstaunliche Erfolgsbilanz in Bezug auf Sicherheit. Es verfügt über einen organisierten Prozess zur Überprüfung, Untersuchung und Veröffentlichung verschiedener Sicherheitsprobleme.
Sie können Leistungs- und Sicherheitsparameter einfach direkt über die Administratorkonsole verwalten.

Darüber hinaus verfügt Drupal über eine große aktive Community, in der Sie mehr als 16.000 kostenlose Module finden, mit denen Sie Unterstützung bei verschiedenen Themen wie Datenbanksicherung, CRM, Hinzufügen einer bestimmten Funktion zu Ihrer Website, Integration in soziale Medien, SEO usw. Suchen können.

In Bezug auf Themen und Vorlagen verfügt Drupal über eine große Community von Designern und Entwicklern, die reaktionsschnelle, funktionsreiche Vorlagen erstellen. Sie finden zahlreiche Drittanbieter, die reaktionsschnelle Themen und Plugins anbieten. Darüber hinaus wurden alle Themen unter Berücksichtigung der verschiedenen SEO-Aspekte entwickelt.

Abgesehen davon ist die Verwaltung der Inhalte von Joomla ein Kinderspiel. Es bietet Ihnen zahlreiche Optionen zum Verwalten verschiedener Berechtigungsstufen, ohne die Registerkarten zu wechseln.

Eine andere Sache, die es zur besten Alternative zu WordPress macht, ist seine Skalierbarkeit. Sie können mit 2 Seiten beginnen und auf 2000 wachsen, ohne eine einzige Änderung vorzunehmen.

Wir denken, wir sollten hier nicht vergessen zu erwähnen, dass einige der stark frequentierten Websites der Welt wie Nascar, Grammys und White House Drupal gewählt haben.

3. Umbraco

Umbraco

Umbraco ist eine weitere beliebte CMS-Plattform, die im Jahr 2004 eingeführt wurde. In kurzer Zeit hat sie sich zu einer beliebten Wahl für Tausende von Benutzern auf der ganzen Welt entwickelt. Derzeit verfügt es über mehr als 85.000 Installationen.

Die Plattform basiert auf der.Net-Technologie von Microsoft und wird hauptsächlich von großen Unternehmen bevorzugt.

Umbraco ist stolz darauf, außergewöhnlich benutzerfreundlich und schnell zu sein. Selbst Nicht-Entwickler- und Nicht-Designer-Benutzer können damit eine professionelle Website erstellen, ohne Hilfe zu benötigen.

Darüber hinaus handelt es sich um eine SEO-freundliche Plattform, mit der Sie problemlos verschiedene Tools auf Ihrer Website implementieren können, um die SEO zu verbessern und Ihre Suchmaschinen-Rankings zu verbessern.

Wie viele beliebte CMS-Plattformen verfügt Umbraco über eine aktive Community von Entwicklern, die immer zur Verfügung stehen, um die verschiedenen Fragen von Neulingen zu beantworten.

Abgesehen davon verfügt Umbraco auch über ein umfangreiches Support-System. Es verfügt über eine Bibliothek mit über 100 Video-Tutorials, in denen Sie schnell Lösungen für verschiedene Probleme finden können.

Wenn Sie bereit sind, etwas Geld auszugeben, hat Umbraco auch Premium-Support bezahlt.

Einige der beliebtesten Benutzer von Umbraco sind asp.net und wired.co.uk.

4. Textmuster

Textmuster Admin

Textpattern ist eine beliebte Blogging-Plattform, die 2003 veröffentlicht wurde. Sie unterstützt schnelle und dennoch standardmäßige Installationsverfahren. Wie bei anderen CMS-Plattformen werden Sie aufgefordert, Details zu Ihren Datenbankanmeldeinformationen einzugeben, eine Konfigurationsdatei zu erstellen und Benutzerdetails hinzuzufügen. Und Sie können es verwenden.

Textpattern wird mit einem hochmodernen Editor geliefert, der das Bearbeiten verschiedener Funktionen ziemlich einfach macht. Benutzer können Text, Artikelbilder und Kategorien mit einem einzigen Klick bearbeiten.

Darüber hinaus bietet es einige großartige Funktionen, einschließlich der Ein / Aus-Option zum Umschalten von Kommentaren, des Post-Status usw..

Wenn wir jedoch über die Installation von Plugins sprechen, unterscheidet sie sich grundlegend von der von WordPress. Wie bei WordPress erhalten Sie hier nicht die Möglichkeit, ein Plugin über das Menü zu installieren. Um ein Plugin zu installieren, müssen Sie den Plugin-Code kopieren und in Textpattern einfügen.

Obwohl es für Anfänger wenig schwierig sein kann, können sie gleichzeitig mehr daraus lernen.

5. Mittel

Mittlerer Screenshot

Obwohl es sich deutlich von WordPress unterscheidet, da es keine vollständige CMS-Plattform ist, ist es dennoch eine beliebte Online-Publishing-Plattform für Millionen von Amateur- und professionellen Bloggern auf der ganzen Welt.

Ursprünglich wurde Medium ins Leben gerufen, um Menschen mit Ideen zu verbinden, die für sie wichtig sind. Im Laufe der Zeit hat es sich jedoch zu einer benutzerfreundlichen Schreibplattform für Verlage entwickelt.

Medium ist eine vollständig reaktionsfähige Plattform, die bedeutet, dass Ihr Blog auf allen Bildschirmgrößen und Geräten schön aussieht. Wie bei WordPress müssen Sie sich hier nicht um Plugins und Themes kümmern, da es keine gibt.

Das Beste an Medium ist, dass Benutzer eine benutzerdefinierte Domain für einen Publisher verwenden können. Dies bedeutet, dass Sie Ihren eigenen Domainnamen problemlos auf Medium verwenden können.
Anstelle von Kommentaren verfügt Medium über Inline-Notizen und -Antworten.

Einpacken

Obwohl WP die am weitesten verbreitete CMS-Plattform ist, sind dennoch viele Menschen bereit, ihre Alternativen zu kennen. Hoffe, dieser Artikel bietet Ihnen etwas Aufregendes und Nützliches.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map