So wählen Sie eine E-Commerce-Nische aus

Es ist noch Platz für neue E-Commerce-Vermarkter. Laut Statista, E-Commerce ist eine 1,2 Billionen US-Dollar teure Branche. Wenn Sie mit E-Commerce beginnen möchten, wählen Sie eine Nische, in der Sie leidenschaftlich sein können, die aber auch die Möglichkeit bietet, Gewinne zu erzielen. Es ist wichtig, eine Nische auszuwählen, damit Sie wissen, welche Kunden angesprochen werden sollen.


Es gibt Tausende von Produkten, die Sie online verkaufen können. Neue Unternehmer haben manchmal Schwierigkeiten zu wissen, wo sie mit dem Auswahlprozess beginnen sollen.

Wählen Sie die richtige E-Commerce-Nische

Schauen Sie sich die Marktnachfrage an

Eine Möglichkeit, eine E-Commerce-Nische zu wählen, besteht darin, die Marktnachfrage nach diesem Produkt zu sehen. Nehmen wir an, Sie finden ein Produkt, das Sie für interessant und einzigartig halten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um festzustellen, ob für dieses Produkt möglicherweise ein Bedarf besteht.

Es gibt einige grundlegende Produkttypen, die Sie verkaufen können. Sie neigen dazu, in diese Kategorien zu fallen:

  • Ebooks und Handbücher
  • Produkte, die ein Problem lösen
  • Verbrauchsmaterial (dies sind Gegenstände, die von Menschen verbraucht werden und nachgefüllt werden müssen)
  • Neuheiten

Sobald Sie einen Artikel aus einer dieser Kategorien ausgewählt haben, möchten Sie als Nächstes prüfen, ob das Produkt mit einem übereinstimmt Trendthemen bei Google.

Google Trends

Sehen Sie sich an, welche Themen bei Google im Trend liegen, und prüfen Sie, ob die Produkte, die Sie in Betracht ziehen, mit einem dieser Themen übereinstimmen.
Die beiden häufigsten Suchanfragen bei Google für den 14. Dezember 2015 waren beispielsweise:

  • Kim Kardashian
  • Justin Bieber.

Kann Ihr Produkt in irgendeiner Weise mit diesen Prominenten oder Musik in Verbindung gebracht werden? Wenn nicht, gehen Sie die Trends weiter und prüfen Sie, ob etwas auf ein Interesse stößt, das die Menschen derzeit haben.

Social Media Trends

Laut dem Pew Research Center, 65% der Erwachsenen nutzen jetzt soziale Netzwerke. Wenn Sie den Trends auf Websites wie Twitter und Facebook folgen, können Sie auch viel über ungedeckte Bedürfnisse und die Interessen von Online-Leads erfahren.
Einige Themen, die im Dezember auf Twitter angesagt waren, waren beispielsweise:

  • Patrioten
  • Weihnachten
  • Sportzentrum

Sie können sich nicht nur bei Twitter anmelden und nur in der linken Seitenleiste nachsehen, was aktuell ist, sondern auch Websites wie Trendsmap aufzuschlüsseln, worüber Menschen in verschiedenen Regionen der Welt sprechen.

Auf Facebook ist das Erkennen von Trendthemen so einfach wie das Anmelden in Ihrem Konto und das Anzeigen der rechten Seitenleiste auf Ihrer Startseite. Die drei wichtigsten Themen werden angezeigt, und Sie können weitere anzeigen, indem Sie auf den Abwärtspfeil klicken. Diese Themen waren beispielsweise am 14. Dezember 2015 im Trend:

  • Jahresrückblick
  • Präsidentschaftswahl
  • Instagram Ehemänner

Die Themen sind zwar breit gefächert, geben Ihnen jedoch möglicherweise eine Vorstellung davon, woran die Menschen derzeit interessiert sind, und sind daher ein guter Ort, um ein Brainstorming für ein Produkt durchzuführen, das Sie möglicherweise online verkaufen möchten.

Bestseller

Während Sie nicht kopieren möchten, was andere tun, können Sie sich anhand der Bestsellerlisten ein Bild von den Arten von Produkten machen, die Menschen kaufen.

  • Amazon ist eine der weltweit führenden E-Commerce-Plattformen. Gehen Sie zu Amazon.com, klicken Sie auf Kategorien und wählen Sie eine aus. Gehen Sie nun zum Anfang der Kategorieseite und klicken Sie auf die Registerkarte “Bestseller”, um zu sehen, welche Produkte am heißesten sind.
  • Ebay ist ein weiterer Ort, um nach angesagten Produkten zu suchen. Gehen Sie einfach zu Ebay.com, bewegen Sie den Mauszeiger über die Registerkarte “Heute” und klicken Sie dann auf “Die heutige Trendsammlung”. Es zeigt Ihnen Artikel, die im Moment gut laufen.
  • Wenn Sie über den Verkauf handgefertigter oder handwerklicher Produkte nachdenken, ist Etsy ein guter Ort, um zu sehen, was gut läuft und was nicht. Gehen Sie direkt zu https://www.etsy.com/market/best_selling_items, um herauszufinden, was heute heiß ist.

Was ist der Wettbewerb??

Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihre Konkurrenz zu studieren, während Sie auf diesen Websites recherchieren. Wenn Sie auf einer dieser Websites auf einen Benutzernamen klicken, wird der vollständige Bestand der vom Verkäufer angebotenen Produkte angezeigt.

Angenommen, Sie stellen fest, dass eine andere Person ein Produkt auf Ihrer kurzen Liste der zu verkaufenden Artikel verkauft. Mal sehen, es ist eine Angelrute und eine Angelrolle. Sie klicken auf den Namen dieses Benutzers und sehen, dass er auch Zubehör wie Angelschnur und Köder verkauft. Vielleicht verkauft er auch Tackle-Boxen, die auf dieselbe Gruppe abzielen.

Sie können viel lernen, indem Sie studieren, was Ihre Konkurrenz tut. Sie können erfahren, wo Sie werben und welche zusätzlichen Produkte Sie verkaufen können.

Lernen Sie Ihre gewählte Nische

Sobald Sie ein oder zwei Produkte im Sinn haben, können Sie Ihre Nische setzen. Verwenden wir das obige Beispiel und sagen, Sie haben Fischereibedarf als Nischenbereich ausgewählt.

Nächste Schritte

Was sind Ihre nächsten Schritte, wenn Sie eine Nische ausgewählt haben??

  • Welche Produkte gibt es? Nur weil Sie ein Produkt mögen, heißt das nicht, dass Sie schnell einen Ort finden, an dem Sie es bestellen und auf Lager halten können. Sie müssen auch die Kosten prüfen und prüfen, ob Sie den Artikel zu einem vergleichbaren Preis wie andere Online-Händler verkaufen können.
  • Welche Produkte haben die größte Gewinnspanne? Eine Möglichkeit, die Liste der möglichen zu verkaufenden Artikel einzugrenzen, besteht darin, zu prüfen, zu welchem ​​Preis Sie sie kaufen können, zu welchem ​​Preis sie online erhältlich sind und wie hoch Ihre Gesamtgewinnspanne ist. Je höher die Gewinnspanne, desto besser wird Ihr Unternehmen theoretisch abschneiden.
  • Bietet der Lieferant Drop-Shipping-Optionen an? Wenn der Artikel groß ist, können Sie Geld sparen, denn anstatt den Artikel an Sie zu versenden und dann an den Käufer zu versenden, überspringen Sie einen Schritt im Porto-Prozess und senken so die Kosten.
  • Gibt es einen Rabatt, wenn Sie in großen Mengen kaufen? Wenn Sie sicher sind, können Sie den Artikel verkaufen. Durch den Kauf in loser Schüttung können die Produktionskosten gesenkt werden. Je mehr Artikel Sie gleichzeitig kaufen können, desto günstiger ist in der Regel der Preis für dieses Produkt.

Saisonale Überlegungen

Ist das Produkt eines, das sich zu bestimmten Jahreszeiten besser verkauft als zu anderen Zeiten? Ein Beispiel sind hässliche Weihnachtspullover. Sie verkaufen sich am besten zwischen November und Januar. Der Rest des Jahres wird der Umsatz sinken.

Wenn Sie vorhaben, einen saisonalen Artikel zu verkaufen, haben Sie einen Backup-Plan für das, was Sie in Ihren langsamen Monaten verkaufen oder wie Sie während der saisonalen Verkäufe im nächsten Jahr ansteigen.

Können Sie sich hinter dieses Produkt stellen??

Bevor Sie sich endgültig für den Verkauf eines Produkts entscheiden, fragen Sie sich, ob Sie etwas hinter sich lassen können. Denken Sie, dass es dem Leben anderer einen Mehrwert verleiht? Wenn nicht, wird es für Sie schwierig sein, es zu verkaufen, wenn Sie das Produkt aufschlagen müssen.

Wertschöpfungspotenzial des Produkts

Glauben Sie, dass das Produkt gut gemacht ist und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet? Denken Sie, dass dies das Leben Ihrer Kunden verbessert, wenn auch nur in geringem Umfang??

Verwenden Sie das Produkt selbst? Persönliche Zeugnisse sind mächtig. Ein Beispiel hierfür sind die Vertreter von MLM-Unternehmen wie Young Living ätherischen Ölen. Sie benutzen die Öle selbst und schwören auf sie. Diese Leidenschaft kommt zum Ausdruck und andere möchten das Produkt ausprobieren. Wenn Sie ein Produkt verkaufen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie bereit sind, es selbst zu verwenden, und Sie müssen verstehen, wie es funktioniert und warum es das beste der potenziellen Produkte auf dem Markt ist.

Gemäß Unternehmermagazin, Testimonials funktionieren, weil sie:

  • Vertrauen aufbauen
  • Sind kein Spam
  • Helfen Sie, Zweifel zu überwinden

Potenzial für Wiederholungsverkäufe

Ist das Produkt eines, das die Leute nachbestellen, oder ist es ein Produkt, das sie einmal und nie wieder kaufen??
Produkte, die Menschen einmal kaufen:

  • Teurer Werkzeugkasten
  • Neuheiten
  • Gadgets

Produkte, die immer wieder bestellt werden:

  • Lebensmittel
  • Schönheitsprodukte
  • Kleidung

Ein Produkt, das sie lieben und das verbraucht werden kann oder das sich abnutzt, werden sie wahrscheinlich nachbestellen. Schließen Sie jedoch andere Produkte nicht unbedingt aus. Sie müssen auch prüfen, ob es für Personen möglich ist, den Artikel für andere Familienmitglieder zu bestellen oder Geschenke zu machen.

Wachstum und Skalierbarkeit

Wenn Sie jemals mit einem Investor gesprochen oder NBCs Shark Tank gesehen haben, haben Sie wahrscheinlich das Wort “Skalierbarkeit” gehört. Kurz gesagt bedeutet dies nur, ob der Umsatz des Artikels schnell gesteigert werden kann oder ob es sich um ein Produkt handelt, das in größeren Märkten flach fällt.

Ein Beispiel für ein Produkt, das sich nicht gut skalieren lässt, könnte ein Parkservice sein, der sich an lokale gehobene Restaurants richtet. Dies ist ein Markt, auf dem Sie wirklich einen Kontakt haben müssen, um mit den Restaurants in Kontakt zu kommen. Es gibt viel Wettbewerb. Es ist nicht einfach, in andere Märkte zu gelangen, in denen Sie möglicherweise nicht dieselben Kontakte haben. Auch in anderen Märkten besteht ein starker Wettbewerb.

Ein Beispiel für ein Produkt mit guter Skalierbarkeit wäre eine Babytrage, die auf dem Rücken der Mutter spart. Vielleicht wird das Produkt derzeit in einigen lokalen Boutiquen verkauft. Mit den richtigen Verbindungen und der richtigen Arbeit ist dies jedoch ein Gegenstand, der leicht die Massen neuer Mütter ansprechen könnte. Es kann in mehreren Märkten auf der ganzen Welt und online verkauft werden.

Ist das gewünschte Objekt skalierbar??

  • Hat es Massenattraktivität??
  • Würde es sich gut auf Online- und stationäre Verkäufe übertragen lassen??
  • Haben Sie die Möglichkeit, es zu ändern, anzupassen oder ähnliche Produkte hinzuzufügen??

Natürlich gibt es viele zusätzliche Faktoren, die bei der Ermittlung der Skalierbarkeit eine Rolle spielen, aber dies sind die Grundlagen, die Ihnen bei der Entscheidung zwischen Produkten helfen sollten, die Sie möglicherweise in Betracht ziehen.

Lieferanten finden

Sobald Sie sich für ein Produkt entschieden haben, haben Sie mehrere Möglichkeiten, wie Sie es erhalten können:

  • Stellen Sie das Produkt selbst her (dies kann sich später auf die Skalierbarkeit auswirken).
  • Bezahlen Sie jemanden, der das Produkt für Sie herstellt
  • Finden Sie einen Lieferanten, der das Produkt bereits herstellt und bereit ist, es im Großhandel zu verkaufen

Fachmessen

Eine Möglichkeit, Lieferanten zu finden, besteht darin, Messen in Ihrer Nische zu besuchen. Lassen Sie uns dieses Beispiel für die Fischereiversorgung noch einmal verwenden. Sie würden an einer Großhandelsmesse für Angelgeräte teilnehmen. Während der Messe machen Sie sich Notizen, stellen Fragen und suchen nach einzigartigen Produkten, die Sie verkaufen können.

Sie sollten sammeln:

  • Kontaktinformation
  • Fähigkeit des Unternehmens, große Aufträge zu erfüllen
  • Informationen zum Direktversand

Die meisten Menschen auf Messen sind Drittanbieter. Überspringen Sie nach Möglichkeit die Lieferanten und bestellen Sie direkt bei einem Unternehmen, um die Kosten zu senken. Hier kommt der Großhandel ins Spiel.

Großhändler finden

Die Suche nach Großhändlern kann schwieriger sein, als Sie vielleicht denken. Viele der Großhändler, die in Ihren Google-Suchanfragen auftauchen, sind überhaupt keine Großhändler. Ihre Preise liegen nicht auf einem Niveau, das es Ihnen ermöglicht, einen angemessenen Gewinn zu erzielen.

Shopify hat eine schöne Liste von Lieferanten im In- und Ausland. Dies ist ein guter Anfang, aber Sie können auch einige Produkte kaufen und die Verpackung auf Herstellerinformationen überprüfen. Kontaktieren Sie diese Hersteller direkt per E-Mail, Post oder Telefon und erkundigen Sie sich nach Großhandelskonten.

Was sind die Märkte für Ihre Nische?

Nachdem Sie ein Produkt ausgewählt und ein Angebot für dieses Produkt gefunden haben, bevor Sie Geld für die Bestandsaufnahme ausgeben, sollten Sie sicherstellen, dass es für Ihre Nische unterschiedliche Märkte gibt.

Analysieren Sie, wo Sie Ihr Produkt bewerben und verkaufen können

Als Sie das Produkt und Ihre Konkurrenz studiert haben, haben Sie wahrscheinlich bereits eine Liste der Orte erstellt, an denen die Konkurrenz verkauft hat, und wissen, dass Sie sich mit Ihrer Konkurrenz auf diesem Markt messen können.

Wenn Sie sich jetzt von der Konkurrenz abheben möchten, müssen Sie zusätzliche finden. Stellen Sie sich E-Commerce als ein Multi-Forum-Unternehmen vor:

  • Erstellen Sie ein Warenkorbsystem auf Ihrer Website.
  • Haben Sie eine Social-Media-Präsenz.
  • Sprechen Sie mit anderen E-Commerce-Eigentümern darüber, wie Sie den Kunden in einem Newsletter Sonderangebote anbieten können.
  • E-Mail-Benutzer von verlassenen Einkaufswagen. Kissmetrics schätzt das 54% der Käufer Wer einen Einkaufswagen verlässt, aber dann einen Rabatt erhält, schließt den Verkauf ab. Diese Form der Nachverfolgung und Kontaktaufnahme können Sie leicht automatisieren und ein bisschen besser als Ihre Konkurrenz machen.

Welches Problem löst das Produkt??

Eine Sache, die Sie herausfinden sollten, wenn Sie es noch nicht getan haben, ist, welches Problem das Produkt für Menschen löst. Nehmen wir an, die Angelrute und die Angelrolle lassen einen Bassfischer weiter und genauer werfen als alle anderen auf dem Markt.

Sie wissen jetzt nicht nur, wen Sie befördern müssen (Bassfischer), sondern Sie wissen auch, welchen Nutzen die Rute und die Rolle bieten, sodass Sie wissen, wie Sie für diese Bevölkerungsgruppe werben können.

Wie werden Kunden Sie finden??

Sie können die schönste Website erstellen, die jemals jemand gesehen hat, Rabatte anbieten und die richtigen Dinge tun. Wenn Kunden jedoch nicht wissen, wie sie Sie finden können, haben Sie Ihre Mühe verschwendet.

Zusätzlich zu einer Website müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website:

  • Ränge gut in Suchmaschinensuchen
  • Ist mobilfreundlich. Remarkety schätzt das vorbei 70% der Kunden irgendwann auf einem Smartphone einkaufen. Ihre E-Mails und Ihre Website sollten mobilfreundlich sein.
  • Hat eingehende Links. Dies wird erreicht, wenn Sie sich in der Online-Community für Ihre Nische engagieren.
  • Werde ein Vordenker. Sie würden sich also Foren für Bassfischer anschließen. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu spammen. Bewerben Sie Ihr Produkt nicht nur in den Foren, sondern bieten Sie Ratschläge an, die sinnvoll sind, um sich als Autorität zu etablieren.
  • Fügen Sie wertvolle Inhalte hinzu. Das Hosten eines Blogs auf Ihrer Website ist eine hervorragende Idee. Sie können nützliche Themen hinzufügen, auf die Sie als Mehrwert verweisen können (vorausgesetzt, das Forum erlaubt Links)..

Sie müssen auch intelligente Werbung in sozialen Medien, in Newslettern für Ihre Marktdemografie und sogar durch Verteilen von Visitenkarten mit Ihrer Website-Adresse verwenden, wenn Sie einen lokalen Fischer persönlich treffen.

Lücken in dem von Ihnen ausgewählten Markt füllen

Nachdem Sie Ihre Nische ausgewählt und mit dem Verkauf des Produkts begonnen haben, verstehen Sie Ihre ausgewählte Nische wahrscheinlich viel besser.

Schauen Sie sich die Fragen an, die Ihre Zielbenutzer in Foren oder in Ihrem Blog stellen. Was müssen sie haben, das nicht erfüllt wird? Können Sie ein Produkt finden oder herstellen, um dieses Problem zu lösen??

Wenn Sie eine Nische finden, für die Sie eine Leidenschaft haben, werden Sie immer mehr über die Bedürfnisse Ihrer Kunden verstehen, die gelöst werden müssen. Die Wahl der richtigen Nische bedeutet, dass Ihr Unternehmen im Laufe der Zeit wächst, wenn Sie weitere Produkte hinzufügen und neue Wege entdecken, um diese Produkte zu bewerben.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map